AGB

Ruhr Inn GmbH

Schulstr. 21

45525 Hattingen

 

Lieber Gast,

bitte beachten Sie, das die Geschäftsbedingungen der Ruhr Inn GmbH Bestandteile aller Verträge sind und Sie diese mit Ihrer Unterschrift anerkennen.

 

§ 1 Abschluss des Vertrages

  • Der Vertrag kommt grundsätzlich nach mündlichem oder schriftlichem Antrag des Vertragspartners und durch die Annahme des Ruhr Inn Hotel & Hostels zustande. Die Annahme erfolgt schriftlich oder in Textform (E-Mail, Fax).

     

§ 2 Zimmernutzung, Zimmerübergabe und Abreise

  • Die Zurverfügungstellung der Zimmer erfolgt ausschließlich zu Bewerbungszwecken.

  • Die gebuchten Zimmer stehen dem Vertragspartner am Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung.

  • Sofern keine zusätzlichen Vereinbarungen getroffen wurden hat die Ruhr Inn GmbH das Recht, gebuchte Zimmer nach 18:00 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne dass der Vertragspartner hieraus Rechte oder Ansprüche herleiten kann.

  • Der Besteller von Veranstaltungen übermittelt schriftlich oder in Textform bis spätestens 1 Woche vor Anreise dem Hotel die Namensliste der Gäste.

  • Die Zimmer müssen am Abreisetag spätestens um 11:00 Uhr geräumt sein, sofern keine zusätzliche Vereinbarung getroffen wurde.

     

§ 3 Stornofristen

  • kostenfrei- wenn die schriftliche Stornierung bis zu 40 Tage vor Beginn des Leistungszeitraums der Ruhr Inn GmbH zugeht.

  • 50 % des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises, wenn die schriftliche Stornierung bis zu 14 Tage vor Beginn des Leistungszeitraums der Ruhr Inn GmbH zugeht.

  • 70 % des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises, wenn die schriftliche Stornierung bis zu 7 Tage vor Beginn des Leistungszeitraums der Ruhr Inn GmbH zugeht.

  • 90 % des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises, wenn die schriftliche Stornierung bis zu 3 Tage vor Beginn des Leistungszeitraums der Ruhr Inn GmbH zugeht.

 

§4 Rücktrittskosten

  • Im Falle der Nichtinanspruchnahme der bestellten Leistungen, ist der Besteller zur Zahlung der bestellten Leistungen verpflichtet und zwar in Höhe von 80 % des Leistungsumfanges.

     

§ 5 Rücktritt/Kündigung Ruhr Inn GmbH

  • Die Ruhr Inn GmbH ist nach den gesetzlichen Regelungen zum Rücktritt bzw. zur Kündigung des Vertrages berechtigt, wenn:

  • der Vertragspartner eine fällige Leistung nicht erbringt

  • die Erfüllung des Vertrages wegen höherer Gewalt, Streik oder anderer vom der Ruhr Inn GmbH nicht zu vertretende Umstände unmöglich ist

  • der Vertragspartner irreführende oder falsche Angaben über wesentliche Daten macht

  • der Vertragspartner den Namen Ruhr Inn GmbH mit werbenden Maßnahmen ohne vorherige schriftliche Zustimmung gebraucht

  • die Ruhr Inn GmbH begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotel- und Hostelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen der Ruhr Inn GmbH in der Öffentlichkeit gefährden kann.

     

§ 6 Preise, Zahlungen

 

  • Die Preise der jeweiligen Leistungen bestimmen sich nach der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Preiselisten.

  • Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der z.Zt. gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Erhöhungen der Umsatzsteuer gehen zu Lasten des Vertragspartner

  • Alle von der Ruhr Inn GmbH gestellten Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Zugang ohne Abzug fällig. Eine Rechnung gilt spätestens 3 Tage nach Versendung als beim Rechnungsempfänger zugegangen. Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Regeln.

  • Kinder unter 6 Jahren übernachten kostenlos

 

§ 7 Haftung des Vertragspartners gegenüber der Ruhr Inn GmbH

  • Der Vertragspartner haftet der Ruhr Inn GmbH gegenüber für alle durch ihn oder seine Gäste mittelbar oder unmittelbar verursachten Schäden oder Forderungen gesamtschuldnerisch.

  • Der Vertragspartner ist verpflichtet, erkennbare Mängel unverzüglich der Ruhr Inn Gmbh anzuzeigen.

  • Für eingebrachte Gegenstände des Vertragspartners haftet die Ruhr Inn GmbH nach den Bestimmungen des BGB, es sei denn, das Zimmer oder das Behältnis, aus dem Gegenstände entwendet wurden, waren unverschlossen.

  • Wertgegenstände bedürfen zur Haftung in jedem Falle einer Hinterlegung gegen entsprechender Quittung an der Rezeption.

     

§ 8 Haftungsausschluss der Ruhr Inn GmbH

  • Die Ruhr Inn GmbH ist berechtigt, zur Erfülllung einzelner Bestandteile von Rahmenprogrammen incl. Transfers, welche bei der Ruhr Inn GmbH durch den Vertragspartner gebucht wurden, etwaige Subunternehmen zu beauftragen. Die Ruhr Inn GmbH handelt stets im Namen und Auftag des Vertragspartners, im Sinne eines Vermittlers und ist für die ordnungsmäßige Erfüllung der Leistungen des jeweiligen Subunternehmers nicht haftbar. Ergeben sich etwaige Schadensersatzansprüche des Vertragspartners gegen einen Subunternehmer, sind diese vom Vertragspartner beim Subunternehmer direkt anzumelden. Die Rechnungslegung der Ruhr Inn GmbH an den Vertragspartner und dessen Verpflichtung zur Zahlung bleiben hiervon unberührt.

     

§ 9 Sonstiges

  • Änderungen in der Zimmervergabe, der Technik, der zugesagten Räume oder Rahmenprogramme sind zulässig, soweit dadurch keine wesentliche Interessen des Vertragspartners betroffen sind.

  • Es gilt deutsches Recht

  • Erfüllungs- und Zahlungsort ist Hattingen

     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruhr Inn GmbH 2017